Ortsgruppe SV Bantorf/Deister Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.
Ortsgruppe SV Bantorf/DeisterVerein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

4. Offene Landesmeisterschaft für Rettungshunde '18

Liebe SV-Freunde, liebe Besucher,

 

Am 24. und 25. März richtete der Hundesportverein SV OG Bantorf/Deister die diesjährige offene Landesmeisterschaft für Rettungshunde der Landesgruppe Niedersachsen aus. Die insgesamt zehn Teilnehmer wurden in den Disziplinen Flächensuche, Fährte, Trümmersuche und erstmalig auch Mantrailing in den verschiedenen Schwierigkeitsklassen geprüft. 

 

Der Leistungsrichter Heiko Christian Grube eröffnete am Samstag, 24.03. um 09:00 Uhr zusammen mit der 1.Vorsitzenden des SV OG Bantorf/Deister, Claudia Hüper, die Landesmeisterschaft für Rettungshunde.

Shadow zeigt zielsicher die vermisste Person an.

Nachdem insgesamt 5 Rettungshundeteams auf dem Vereinsgelände den Teil „Unterodnung und Gewandtheit“ in ihrer jeweiligen Schwierigkeitsklasse erfolgreich absolviert haben, ging es für die Teilnehmer im Anschluss in der Flächensuche weiter. Dabei wurden drei Hunde in der Stufe E, der Eignungsprüfung, und drei Hunde in der Stufe A, der nachfolgenden Schwierigkeitsklasse, geprüft. 

In einem 5000m2 großen Waldgebiet, mussten die Hunde der Stufe E innerhalb von 10 Minuten eine vorher vom Leistungsrichter eingesetzte Versteckperson auffinden und entsprechend anzeigen, was bei der diesjährigen Landesmeisterschaft alle Hunde durch das sogenannte „Verbellen“ taten. Leider konnte nur das Team aus Bantorf, Kathrin Eikhoff mit ihrem Hund „Henry“, die Flächensuche in der Stufe E erfolgreich abschließen. 

 

Auch in der nachfolgenden Prüfung der Stufe A hat es eine Teilnehmerin leider nicht geschafft. Große Freude gab es allerdings bei den Teilnehmern aus der OG Delbrück und der OG Göttingen/Rosdorf. Hier haben beide Hunde in dem Suchgebiet von 20.000m2 die zwei Versteckpersonen erfolgreich aufgespürt und angezeigt, sodass sie vom Leistungsrichter eine sehr gute Punktzahl erhalten haben. 

Stefanie und Yuma beim Start in den Trail.

Nach der Flächensuche richtete Heiko Christian Grube die einzig angemeldete Mantrailingsuche. Sie fand am angrenzenden Feldweg des Vereinsgelände des SV OG Bantorf/Deister statt. Da diese Disziplin zum ersten Mal bei

einer Landesmeisterschaft für Rettungshunde in Niedersachen gerichtet wurde, waren nicht nur die einzelnen Teilnehmer gespannt. Die Versteckperson legte den sogenannten „Trail“ schon 1,5 Stunden bevor die Hündin „Yuma“ aus der OG Celle zur Suche eingesetzt wurde. Nach 1,5km kamen die Hundeführerin Stefanie Kaufmann und „Yuma“  zügig und zielsicher bei der Versteckperson an. Dafür gab es für das Team aus der OG Celle für die Sucharbeit 97 von 100 möglichen Punkten und damit die Bewertung „Vorzüglich“. 

Kathrin mit Henry in der Freifolge.

Am Sonntag, den 25.03.2018 wurden nach Begrüßung der Teilnehmer zuerst die Fährten für die beiden Hunde, die in dieser Disziplin geprüft wurden, gelegt. Im Anschluss daran wurde Kathrin Eikhoff, die bereits am Vortag mit ihrem Hund Henry die Flächensuche erfolgreich bestanden hat, in der Unterordnung und Gewandtheit geprüft. Dabei erhielten sie aufgrund einer wirklich sehenswerten Fußarbeit und der sauberen Ausarbeitung der verschiedenen Geräte eine „vorzügliche“ Bewertung. 

 

 

 

 

Die Hündin Urbina in der Trümmersuche.

Direkt danach wurde in Bad Nenndorf die Trümmerprüfung abgenommen. Sandra Maajost aus der OG Delbrück, die mit ihrer Hündin „Urbina von der Schiffslache“ bereits am Samstag eine vorzügliche Bewertung in der Unterordnung und Gewandtheit erzielen konnte, durfte sich auch am Sonntag wieder über eine ausgesprochen hohe Punktzahl erfreuen.

 

Nach der erfolgreichen Trümmersuche ging es direkt weiter in die Fährtensuche. Die Fährten, die bereits am Morgen gelegt worden sind, wurden jetzt von den beiden gemeldeten Hunden „Ursel vom Olwenhof“ und „Gustel vom Kraftfelder Hof“ ausgearbeitet. Die Züchterin und Halterin der beiden Hündinnen, Gabriele Kottsieper, ist für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft aus Berlin angereist und ließ ihre beiden Schäferhündinnen nacheinander in der Fährtensuche prüfen. 

Direkt im Anschluss musste auch sie sich noch dem Teil „Unterordnung und Gewandtheit“ stellen. Mit beiden Hündinnen konnte sie sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. 

Die Siegerehrung am Sonntag.

Leistungsrichter Heiko Christian Grube beendete die 4. offene Landesmeisterschaft für Rettungshunde der Landesgruppe Niedersachsen mit ein paar dankenden Worte an die Ortsgruppe Bantorf/Deister und der Siegerehrung. 

 

In der Flächensuche der Schwierigkeitsstufe E wurde Kathrin Eikhoff mit ihrem Hund „Henry“ aus der Ortsgruppe Bantorf/Deister zur Landessiegerin gekürt. In der Schwierigkeitsstufe A ging Udo Czernitzki mit seinem Hund „Shadow“ aus der Ortsgruppe Göttingen/Rosdorf als Landessieger hervor.

Gabriele Kottsieper aus der Ortsgruppe Frohnau bei Berlin wurde mit ihren beiden Schäferhündinnen Landessiegerin in den Schwierigkeitsstufen A und B der Fährtensuche

Die erstmalige Landessiegerin in der Disziplin Mantrailing der Schwierigkeitsstufe E wurde Stefanie Kaufmann aus der Ortsgruppe Celle mit ihrer Hündin „Yuma“. 

Den Titel der Landesmeisterin wurde Sandra Maajost und ihrer Hündin „Urbina von der Schiffslache“ aus der Ortsgruppe Delbrück in der Disziplin Trümmersuche  Schwierigkeit B verliehen.

 

Der SV OG Bantorf/Deister bedankt sich bei allen Teilnehmern für eine erfolgreiche Veranstaltung, bei dem Leistungsrichter Heiko Christian Grube für eine faire Wertung und bei allen Helfern und Sponsoren. Hervorheben möchten wir außerdem unseren Dank an die regionalen Landwirte, Jagdpächter und Waldbesitzer, die für die Veranstaltung Acker- und Waldflächen zur Verfügung gestellt haben.

Ein besonderes Highlight - Besuch vom NDR!

"Hallo Niedersachsen" - eine Sendung des NDR.

Die Landesmeisterschaft wurde durch ein Kamerateam des NDR für die Sendung "Hallo Niedersachsen" in einem tollen Beitrag festgehalten. Auch die regionale Presse berichtete ausführlich über das Wochenende und die Rettungshundearbeit, worauf wir sehr stolz sind. Dazu zählen Artikel in den "Calenberger Online News" (con-nect.de), der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ)" mit zusätzlichem Bildmaterial sowie der "Neuen Presse" (NP).

Unser Hauptverein:

Hier findet ihr uns

SV OG Bantorf/Deister

an der B65

Ortseinfahrt Wichtringhausen

Highlights aus der Presse

Sendebeitrag bei "Hallo Niedersachsen" im NDR zur Landesmeisterschaft der Rettungshunde.

Artikel in den "Calenberger Online News" (con-nect.de), der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ)" mit zusätzlichem Bildmaterial sowie der "Neuen Presse" (NP).

Trainingsausfälle  

Am Sa, 27.10. und am Sa, 10.11 entfallen alle Gruppen.

 

Im Dezember entfallen alle Samstagsgruppen aufgrund unserer jährlichen Winterpause. Ab Sa, 05.01.19 starten wir wieder mit unserem Samstagstraining. 

Wichtige Termine

Weihnachtsfeier

am Sa, 01.12.18

 

Jahreshauptversammlung 

am So, 27.01.19 ab 11 Uhr 

 

Arbeitseinsatz 

am Sa, 16.03.19 ab 14 Uhr 

 

Frühjahrsprüfung 

in Planung für März 2019 

 

Hundewettrennen 

in Planung für Mai 2019

 

Mitgliederversammlung 

am Sa, 22.06.19 

 

Arbeitseinsatz 

am Sa, 31.08.19 ab 14 Uhr 

 

Weihnachtsfeier 

am Sa, 30.11.19

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Ute (Montag, 23. Oktober 2017 17:50)

    Supertoll, das mein kleiner Maxydrache es zum Foto des Monats geschafft hat😍

  • Simbiose (Mittwoch, 14. Dezember 2016 21:15)

    Super schöne Fotos, hat Riesen Spaß gemacht. Tolle Menschen, toller Verein !!

  • Petra und Ares (Mittwoch, 23. März 2016 01:35)

    "Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.
    Doch dieses eine Blatt allein war ein Teil von unserem Leben. Drum wird dieses eine Blatt allein uns immer wieder fehlen."
    Gestern Abend ist unsere Shiva gegangen. Wir sind sehr traurig.

  • Lehrter Rettungshunde (Sonntag, 06. Dezember 2015 21:05)

    Senden einen lieben Gruß und ein großes Dankeschön an die Organisatoren und Helfer der Hunderallye ! Es war eine sehr schöne Veranstaltung, sehr lehrreich, sportlich und es hat uns sehr viel Spaß
    gemacht ! Danke auch an "Andy" welcher uns professionell durch die einzelnen Stationen begleitete und Vanessa, welche mit viel Gefühl in ihren Statements alle zu Gewinnern machte ! Eine Rallye die
    uns noch lange in Erinnerung bleiben wird und uns zeigte, noch lange nicht alles über das Thema "Hund" zu wissen ! Eine von Anfang bis Ende gelungene Veranstaltung...Dankeschön !!!

  • Andy (Dienstag, 02. Juni 2015 12:44)

    Auch von uns ein gaaaaaanz großes Lob und Dankeschön an unsere Vier Organisatoren, Katrin, Desi, Katharina und Robert! Das war wirklich ein super Tag, da habt ihr die Meßlatte für weitere Aktionen
    ganz schön hoch gelegt! An dieser Stelle möchten wir noch einmal alle OG-Mitglieder und Interessierte Hundefreunde einladen uns bei unserer Aktion am 6.06. in Barsinghausen zu
    unterstützen!!!!!!!
    Wir sehen uns